Rückblick zur Ausstellung „Malerisches Harvestehude“

Eine überaus positive Bilanz konnten die FRANKONIA und Kunstförderin Christa Block nach dem Abschluss ihrer Kunstausstellung „Malerisches Harvestehude“ in den Sophienterrassen ziehen: Mehr als 600 Besucherinnen und Besucher haben die Ausstellung besucht. Die vier Künstler Hinnerk Bodendieck, Stefan Dobritz, Susanne Wind und Peter Witt veröffentlichten hier ihr individuelles Bild von Harvestehude. Ein Großteil der insgesamt 67 ausgestellten Bilder wurde verkauft.

Bereits bei der Ausstellungseröffnung Mitte September war das große Interesse an der Kunst deutlich zu spüren: Noch vor der eigentlichen Eröffnung um 18 Uhr waren bereits die ersten Bilder verkauft. Insgesamt waren an diesem Abend rund 200 Kunstinteressierte zu Gast.

Die Ausstellung, die von Dieter Benecke, Verleger aus Hamburg, initiiert und in Kooperation mit FRANKONIA geleitet worden ist, war insgesamt vier Wochen in den Sophienterrassen zu sehen und zog Liebhaber, Interessenten und Nachbarn aller Altersgruppen an. Aufgrund des Erfolgs der Veranstaltung plant die FRANKONIA eine Wiederholung im nächsten Jahr.